Fachgruppe Notversorgung / Notinstandsetzung

MZKW des OV Sulzbach-Rosenberg

Die Fachgruppe N ist die Basis-Teileinheit für Notversorgung und Notinstandsetzung. Neben erforderlichen Unterstützungsleistungen für andere Fachgruppen werden in dieser Teileinheit Fähigkeiten vorgehalten, die das Spektrum zwischen Bergungsgruppe und den jeweiligen Fachgruppen abdecken. Aufgrund des breiten Aufgabenspektrums der Fachgruppe N kann nicht immer zwingend alle Ausstattung dieser komplett eigenständig transportiert werden.
Der Einsatzzweck ergibt sich in der Regel aus der Anforderung, so dass in der Regel auch nicht alle Ausstattung mitgeführt werden muss. Dies dient insbesondere der Stärkung der Bereiche Notversorgung und Notinstandsetzung.



Die Qualifikation des Einsatzpersonals

THW-Grundausbildung, Fachausbildung Bergung
weitere Ausbildung für Helfer in Sonderfunktionen: Kraftfahrer CE, Sanitätshelfer, Sprechfunker, Gerätewart, Atemschutzgeräteträger, Schweißer, Brennschneider, Maschinist Stromerzeuger, Einsatzgerüstsystem, Abstützen und Aussteifen

Aufgaben der Fachgruppe N

  • Arbeiten am Wasser (Boot)
  • Beleuchten (klein) (Beleuchtung einer Punkteinsatzstelle)
  • Beleuchten (mittel) (Beleuchten einer Fläche / Strecke)
  • Stromversorgung (leicht/mittel bis ca. 13 / 50 kVA)
  • Pumparbeiten (mittel, bis ca. 5.000l/min)
  • Transportieren von Gütern
  • Transportieren von Personen (Land / Wasser)
  • Notunterbringung von Einsatzkräften
  • Notversorgung
  • technische Hilfeleistungen
  • mobile Kraftstoffversorgung von taktischen Einheiten
  • Unterstützung der Fachgruppen

 

 


Gruppenführer Fachgruppe N

NameBernhard Fischer
Aufgaben dieser Funktion      

Der Gruppenführer ist Vorgesetzter der Helfer in seiner Gruppe. Er ist verantwortlich für den Ausbildungsstand seiner Helfer und die Einsatzbereitschaft der Gruppe.

E-Mailbernhard.fischer@thw-sulzbach-rosenberg.de


Taktisches Zeichen der Fachgruppe N