Schwandorf, 22.07.2020

Time to say goodby

Am 31.07.2020 endete für Ilona Knecht-Jesberger ihre Dienstzeit in der THW Regionalstelle Schwandorf als Leiterin der Regionalstelle. Aus diesem Grund wurden die 11 Ortsbeauftragten und ihre Stellvertreter am 22.07.2020 zu einer Dienstbesprechung nach Nabburg eingeladen um sich dort zu verabschieden - dachte sie zumindest.

Regionalstellenleiterin Ilona Knecht-Jesberger

Im Hintergrund planten die Mitarbeiter der Regionalstelle (RSt) seit Wochen die Verabschiedung ihrer Chefin unter Berücksichtigung des wegen Corona notwendigen Hygienekonzepts. Auch die 11 Ortsverbände (OV) wurden mit einbezogen - ständig mit der Erinnerung "dicht zu halten" und bei einer Notwendigen Kontaktaufnahme vom "normalen Weg" abzuweichen.

Ab 17 Uhr fanden sich die 11 OV's mit ihren Fahrzeugen in Schwandorf am Tierzuchtzentrum ein.

Hier wurden die LKW und die Begleitfahrzeuge getrennt voneinander in der Reihe der Ortsnamen aufgestellt. anschließend teilten die Mitarbeiter der RSt bedruckte Planen aus, welche an die linke Seite der LKW angebracht wurden. Um 18 Uhr folgte ein kurzes Briefing für die Kraftfahrer, da die Fahrt zum Schwandorfer Festplatz als eine Übung "Fahren im Verband" also eine Fahrt als Kolonne angesetzt wurde. Entsprechend wurden die Fahrzeuge beflaggt. Danach hieß es warten.

Um 18:40 kam dann die erlösende Mitteilung - der Adler sei gelandet - die KJ, wie sie von allen genannt wird, war nach einigen "Irrfahrten" zum Festplatz gebracht worden, dort wurde sie unter anderem von dem Landesbeauftragten des THW Bayern, Hr. Dr. Voß und dem dazugehörigen Landessprecher, Andreas Stark erwartet. Somit konnte sich der Verband in Marsch setzen. Unter der Führung des Zugtrupps aus Amberg und unserem PKW OV als Schlussfahrzeug machten sich 20 Fahrzeuge auf den 5 km langen Weg durch Schwandorf.

Mit Blaulicht bewegte sich der knapp 200 m lange Tross vorbei am Krankenhaus und Bahnhof zum Festplatz und überquerte dabei mehrere Kreuzungen und Einmündungen. Nach rund 10 Minuten war der Marsch geschafft und die Fahrzeuge fuhren an der völlig überraschten Regionalstellenleiterin vorbei. Die angebrachten Bannern ergaben den Spruch: "Es kommt oft anders als gedacht. Vielen Dank für die geleistete Arbeit! Die THW’ler und Kollegen des RB SAD! PFIADE CHEFIN!"

Im Anschluss wurden die Fahrzeuge, segmentweise im Halbkreis vor der Bühne aufgestellt, die Abordnungen jedes OV standen vor Ihrem Fahrzeug.

Dr. Voß bedankte sich bei Ilona Knecht-Jesberger für die lange und sehr gute Zusammenarbeit. Am Ende seiner Rede verlieh er das THW-Ehrenzeichen in Silber, der zweithöchsten Auszeichnung des Technischen Hilfswerks und gleichzeitig das höchste, welches der Landesbeauftragte selbst verleihen kann.

Im Namen aller Ortsverbände bedankte sich Marcus Sperber (OV Lauf) und Benedikt Aurbach (OV Neumarkt) als Sprecher der OV's mit einem Geschenk und einem Blumenstrauß bei Ilona für 19 Jahre als "Chefin, die immer ein offenes Ohr hatte".

In der Rede des stellv. Regionalstellenleiter Matthias Karl stellte er auf humoristische Weise die Ortsverbände mit ihren Fachgruppen vor. So wurden wir, in Anspielung auf unsere Rettungshunde, zum "flauschigsten Ortsverband" erkoren.

Während die scheidende Regionalstellenleiterin nach dem offiziellen Teil mit einem Boot über die Naab in den Ortsverband Schwandorf übersetzte, fuhren die Fahrzeuge geschlossen in den OV Schwandorf. Die Besatzungen der LKW nahmen die Banner ab und traten mit ihrer Verpflegung den Heimweg an.  Mit einem Stehempfang für die geladenen Gäste klang der Abend, bei einem kalten Büffet, Kuchen und einer Diashow mit Bildern aus der Dienstzeit, gemütlich aus.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Überraschung voll und ganz gelungen war. Es war einer der wenigen Momente, an dem unsere "KJ" regelrecht sprachlos war.


  • Regionalstellenleiterin Ilona Knecht-Jesberger

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: