Hirschau, 22.06.2019

THL1 - Personensuche

Am Freitag, 21.06.2019, wurde gegen 18:22 Uhr die Fachgruppe Ortung des THW Sulzbach-Rosenberg zu einer Personensuche im Bereich Freihung / Massenricht alarmiert.

Vor Ort wurde Mithilfe des Mantrailer des THW Sulzbach-Rosenberg die Spur ab dem letzten bekannten Aufenthaltsort aufgenommen. Zeitgleich wurden mit UTV und Wärmebildkamera diverse Waldwege im Einsatzbereich abgesucht. Im Bereich wo der Mantrailer der Spur nicht weiter folgen konnte wurde mit Flächenhunden des THW Sulzbach-Rosenberg und der BRK Rettungshundestaffel Amberg-Sulzbach das Gelände großräumig abgesucht. Im Suchgebiet befand sich ein alter Steinbruch der verwachsen und daher nicht zugänglich war. Aus diesem Grund forderte die Polizei die Feuerwehren Massenricht und Freihung sowie die Bergwacht Sulzbach-Rosenberg nach um den Steinbruch genauer absuchen zu können.

 

Gegen 0:30 Uhr konnte das THW Sulzbach-Rosenberg und die Rettungshundestaffel des BRK nach Rücksprache mit der Polizei ihren Einsatz vor Ort beenden, da für die Rettungshunde keine weiteren Einsatzoptionen bestanden. Nach Rückverlegung in den Ortsverband endete der Dienst für die Kräfte aus Sulzbach-Rosenberg gegen 1:30 Uhr.

 

Eingesetzte Kräfte:

THW Sulzbach-Rosenberg  

Eingesetzte Kräfte:

1 / 5 / 13 = 19

+ 5 Rettungshunde

Eingesetzte Fahrzeuge:

PKW-OV

MTW-ZTR

MTW-O 1

MTW-O 2

UTV inkl. Anhänger

Polizei

BRK Rettungshundestaffel Amberg-Sulzbach

Feuerwehr Massenricht

Feuerwehr Freihung

Bergwacht Sulzbach-Rosenberg

 



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: