Weiden, 13.04.2021

THL1 - Personensuche

Einsatz für die biologische Ortung des THW-Ortsverbands Sulzbach-Rosenberg.

In der Nacht vom 12. auf den 13. April wurde die Rettungshundestaffel des THW Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung nach Weiden alarmiert.

Vor Ort lief schon seit geraumer Zeit die Suche nach einer vermissten Person, welche aus dem Klinikum Weiden abgängig war. Die Suche durch ein Großaufgebot an Einsatzkräften verlief engmaschig auch über die Grenzen des Stadtgebiet Weidens hinaus.

Die Personenspürhunde, die im THW Sulzbach-Rosenberg eingesetzt werden, sind darauf spezialisiert, exakt der Spur einer Person zu folgen, dessen Geruch die vierbeinigen Suchmaschinen vorher aufgenommen haben.

Somit diente die Rettungshundestaffel des THW Sulzbach-Rosenberg als Ergänzung bereits anderer eingeleiteten Suchmaßnahmen durch Suchhunde des BRK, Hubschrauber, Drohne und menschlichen Einsatzkräften.

Die Person wurde in den Morgenstunden unbeschadet aufgefunden und zurück in die medizinische Betreuung übergeben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: