Weigendorf, 29.11.2018

B6 – Einsatz Fachberater

Am Donnerstagabend (29.11.2018) gegen 18 Uhr ist in einer Halle im Industriegebiet von Weigendorf ein Feuer ausgebrochen, welches sich schnell zu einem Großbrand ausweitete. Durch die Alarmstufenerhöhung auf B6 wurde um 18:24 Uhr auch der Fachberater des THW Sulzbach-Rosenberg an die Einsatzstelle alarmiert.

Vor Ort kämpfte ein massives Aufgebot an Einsatzkräften gegen das Großfeuer. Glücklicherweise konnten sich alle Menschen im Gebäude selbst ins Freie retten.

 

Unter Leitung von Kreisbrandinspektor Hans Sperber, der den Einsatz leitete, wurde das Feuer von rund 180 Feuerwehrkräften bekämpft. Nach ca. 3 Stunden konnte ein Großteil der Flammen gelöscht werden und einzelne Feuerwehren nach und nach aus dem Einsatz entlassen werden.

 

Der Fachberater des THW Sulzbach-Rosenberg an der Einsatzstelle vor Ort um die Einsatzleitung über mögliche Einsatzoptionen des Technischen Hilfswerks zu beraten. Nachdem zum Ende der Löscharbeiten sichtbar wurde das ein weiterer Einsatz des THW nicht erforderlich ist verließ der Fachberater gegen 22:15 Uhr die Einsatzstelle und kehrte an den Standort zurück.

 

Eingesetzte Kräfte:

THW Sulzbach-Rosenberg  

Eingesetzte Kräfte:

0 / 0 / 2 = 2

Eingesetzte Fahrzeuge: 

PKW-OV

FFW Weigendorf

FFW Sulzbach

FFW Lehendorf

FFW Hartmannshof

FFW Pommelsbrunn

FFW Kirchenreinbach

FFW Hersbruck

FFW Etzelwang

FFW Neukirchen

FFW Amberg

FFW Rosenberg

FFW Happurg

FFW Eschenfelden

FFW Achtel

UG ÖEL

AS 3

AS 3/1



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: