Hahnbach, 23.09.2017

Ausleuchten Verkehrskontrolle

In der Nacht von Freitag, 22.09 auf Samstag 23.09.2017 forderten die PI Sulzbach-Rosenberg und Auerbach des THW Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung einer Verkehrskontrolle am Kreuzberg bei Hahnbach an. Die Aufgabe des THW bestand darin die Kontrollestellen in beide Fahrtrichtungen fachgerecht auszuleuchten um der Polizei ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten.

Dies wurde von Seiten des THW Sulzbach-Rosenberg gleich dazu genutzt eine Übung im großräumigen Beleuchten von Einsatzstellen durchzuführen. So machten sich 11 Helfer mit Gerätekraftwagen (GKW I), Mehrzweckkraftwagen (MzKw), 50 kVA Notstromaggregat mit Lichtmast und MTW gegen 20:30 Uhr auf den Weg zum Kreuzberg.

Der Aufbau erfolgt zügig und so konnte die Polizei wie geplant gegen 22 Uhr mit der Kontrolle beginnen. Durch die Ausrüstung des THW, bestehend aus Lichtmasten an Fahrzeugen, LED-Flächenleuchten und Scheinwerfern auf Stativen, konnte die Kontrollestellen blendfrei ausgeleuchtet werden.

Nach dem Ende der Kontrolle gegen 3 Uhr morgens konnte die Beleuchtung abgebaut werden und zurück in den OV verlagert werden. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnten sich die Helferinnen und Helfer des THW Sulzbach-Rosenberg gegen 4:15 Uhr auf den Heimweg machen.

Das THW Sulzbach-Rosenberg bedankt sich bei der PI Sulzbach-Rosenberg und der PI Auerbach für die unkomplizierte Zusammenarbeit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: