Neukirchen, 24.09.2018

THL - Transportunterstützung

Um 21:10 Uhr wurde das THW Sulzbach-Rosenberg nach Lockenricht alarmiert. Dort wurde nach der Erstmeldung eine Fliegerbombe entdeckt.

Durch den alarmierten Kampfmittelräumdienst konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich nur um einen leeren Zusatztank eines Kampfflugzeuges. Da aber der Kampfmittelräumdienst keine ausreichende Transportkapazität hatte, wurde das THW Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung beim Abtransport angefordert. Der Zusatztank wurde mit Hilfe des MZKW´s zum Kampfmittelräumdienst nach Feucht bei Nürnberg transportiert. Der Einsatz war gegen 0 Uhr mit Rückkehr zur THW Unterkunft beendet.

 

 

 

Eingesetzte Kräfte:

THW Sulzbach-Rosenberg  

Eingesetzte Kräfte:

0 / 1 / 4 = 5

Eingesetzte Fahrzeuge:

MZKW

Polizei

FFW Röckenricht

FFW Holnstein

AS 3/1

Kampfmittelräumdienst



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: